Skip to main content
13. August 2019

FPÖ Hernals fordert Bewässerung unserer Stadtbäume

Stadtbegrünung: Ohne Pflege geht es nicht!

In den letzten vier Jahrzehnten hat sich die Jahresdurchschnittstemperatur Wiens um etwa zwei Grad Celsius erhöht und Studien sagen eine weitere deutliche Zunahme der Tagestemperaturen in unserer Stadt voraus. Dieser Klimawandel stellt unseren urbanen Lebensraum vor große Herausforderungen, weshalb auch allerorts – und so auch in Hernals – im Rahmen der Klimaschutzpolitik mehr Stadtbegrünung gefordert wird. Nur mit dem Pflanzen von Bäumen und der Begrünung von Plätzen oder Gebäuden im Bezirk ist es nicht getan. Es ist auch eine entsprechende Pflege der begrünten Flächen erforderlich.

Die FPÖ Hernals verlangt seit langem nachdrücklich eine ausreichende Bewässerung unserer Stadtbäume im Bezirk. Gerade im Sommer muss die Pflege in Form von Bewässerung stattfinden. Aber auch das regelmäßige Beschneiden und säubern der Grünflächen wäre wichtig, damit abgestorbene Pflanzenreste entfernt werden und die Versorgung sämtlicher Planzenstockwerke mit Solarstrahlung gewährleistet ist.

Nachdem wir FPÖ Funktionäre immer wieder Bäume in unserem Hernals sichten (solche wie die Fotos zu diesem Artikel zeigen), die dringend einer fürsorglicheren Pflege bedürften, halten wir daran fest, diese von der MA 42 und dem Bezirk weiterhin einzufordern, zumal Stadtbäume in den Hitzeperioden immer wichtiger werden.

Die freiheitliche Fraktion der Bezirksräte Hernals hat diesbezüglich bereits mehrmals Anträge und Anfragen in der Bezirksvertretung eingebracht und wird weiterhin dranbleiben, sich für eine ordentliche Pflege unserer Hernalser Begrünung einzusetzen. 

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.