Skip to main content

Kultur in Hernals

Logo Kulturforum

Ziel des Hernalser Kulturforums ist es, Kunst und Kultur zu pflegen, das Gute und Schöne zu vermitteln und den Menschen in ihrem Dasein Sinn und Werte mitzugeben.

Kultur ist die Ausdrucksform des Menschen, ihr höchstes schöpferisches Abbild ist die Kunst. Beides kennt in einer freiheitlichen Gesellschaft seine Beschränkung nur durch unsere Rechtsordnung und durch das unserer Verfassung zugrunde liegende humanistische Gesellschaftsbild.

Künstlerische Freiheit bedingt die Freiheit des Bürgers zur Kritik an und zur kritischen Auseinandersetzung mit der Kunst.

Wir bekennen uns zu einer selbstverantwortlichen Entwicklung von Kultur und Kunst im Rahmen des Gemeinwohls.

Ein ausgewähltes Programm soll den Menschen aller Altersgruppen eine kulturelle Bereicherung in den Bezirk bringen.

Obfrau: BR Ulrike Kreuzberger, ulrike_kreuzberger(at)gmx.at, 0699/116 90 997

Lesung mit musikalischer Untermalung

"Kaunst´ Wienerisch? Daun huach! …“

Max RO liest provokante Wiener Dialekt-Gedichte

aus seinem 2. Buch „Damit geb ich euch den Rest“

begleitet von picksüßen und krampensauren Wiener Liedern

An der Zither: Cornelia Mayer

Es singt: Marlies Krug-Rietz

 am Dienstag, 19. Februar 2019, Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18 Uhr

im "Gasthaus Gruber", 1170 Wien, Kalvarienberggasse 3

 Eintritt frei

 Einladung hier klicken

 

Gefördert aus den Mitteln des Kulturbudgets des Bezirks Hernals.

Lesung mit musikalischer Untermalung

"Was bleibt, ist die Liebe“

"Was bleibt, ist die Liebe“

Von Beethovens Mutter bis Kafkas Braut

 

Prof. Dietmar Grieser

liest aus seinem neuesten gleichnamigen Buch

Musikalische Umrahmung:

Katharina Tschakert (Sopran)

Christian Kotsis (Bariton)

Manfred Hohenberger (Klavier)

am Dienstag, 19. März 2019, Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18 Uhr

im "Café-Restaurant Kalvarienberg", 1170 Wien, Kalvarienberggasse 21

 Eintritt frei

 Einladung hier klicken

 

 Gefördert aus den Mitteln des Kulturbudgets des Bezirks Hernals.

"Das Lercherl von Hernals"

Ein Streifzug durch die Welt der silbernen Operette

Vor 50 Jahren starb die Operettendiva Betty Fischer, Vortrag von Prof. Dr. Georg Hauer mit zahlreichen Bild- und Tondokumenten.Vor 50 Jahren starb die Operettendiva Betty Fischer, Vortrag von Prof. Dr. Georg Hauer mit zahlreichen Bild- und Tondokumenten.

am Dienstag, 04. Juni 2019, Beginn: 19:30 Uhr Pfarrzentrum Dornbach Rupertusplatz 4, 1170 Wien

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.