Skip to main content
26. Juli 2016

Terramare Schlössl

Seit langem fordern wir mit Nachdruck das endlich etwas mit dem Zustand des erhaltungswürdigen "Terramare - Schlössl" geschieht. Da die Eigentümer so gut wie nichts zur Erhaltung beitragen verfällt das Gebäudes mehr und mehr. Die Witterung setzt natürlich der Bausubstanz stark zu. Die Schäden sind unübersehbar, wobei bei Sturm es sich nicht empfiehlt in die Nähe zu kommen da die Blecheindeckung sich bereits zu lösen beginnt.

Auf Anfrage kam folgende Stellungnahme des amtsführenden Stadtrates für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung, Dr. Michael Ludwig: 

„Auf gegenständlicher Liegenschaft befindet sich das „Terramare Schlössl“, mittels Grundbuchabschrift konnte als Eigentümerin die „Föderative Volksrepublik Jugoslawien“ erhoben werden, was jedoch aufgrund der staatsrechtlichen Entwicklung als veraltet angesehen werden muss. Die Liegenschaft befindet sich in keiner Schutzzone und ist nicht frei zugänglich.

Aufgrund der, in der Anfrage beschriebenen Gebäudeschäden, wird die Magistratsabteilung 37 – Baupolizei dieser Angelegenheit nachgehen und erforderlichenfalls entsprechende Maßnahmen im Rahmen der gegebenen Rechtslage treffen.“

Da seit Jahren nicht geschieht hoffen wir das endlich Bewegung in die Sache kommt. 

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.